Zucchini-Puffer vegan

Zucchini-Puffer, Zucchini-Rösti, Zucchini-Bratlinge. Egal wie man die Dinger nennen mag: sie sind mega lecker. Und so einfach. Und das ohne Ei und andere tierische Produkte. Wahrscheinlich habt ihr sowieso alles zuhause und müsst euch nur ne Zucchini besorgen – das ist machbar oder?

Dazu passt am besten ein leckerer Dip, egal ob Knoblauch, Mayo, Süß-Sauer, Chili oder BBQ. Ihr könnt dippen, wie es euch beliebt.
Dabei kommt eine sehr große Portion bei raus – oder zwei kleinere.

Zucchini Rösti vegan

Autor immerhungrig

Zutaten

  • 1 Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 70 g Mehl
  • Kräuter zum Beispiel Schnittlauch
  • Öl zum Braten
  • n.B. etwas Chili
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen

  • Zwiebeln und Knoblauch klein hacken/mixen. Dann die Zucchini klein reiben oder mit einem Mixer häckseln.
  • Alles zusammen in einer Schüssel mit Mehl mit den Händen zu einer Masse kneten. Gut würzen (Salz, Pfeffer, Kräuter nach Wahl, ggf. Chili...)
  • In einer Pfanne Öl erhitzen und jeweils ca. 1,5 EL Zucchini-Masse hineingeben, flach drücken und von beiden Seiten goldbraun braten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar