Veganer-Nudelsalat-Paprika

Veganer Nudelsalat Paprika

Heute gibt es ein sehr einfaches Rezept: „Veganer Nudelsalat Paprika“, perfekt für den Sommer, lässt sich bestens vorbereiten und ist sowohl bei der Grillparty als auch bei der Arbeit als Mittagessen die perfekte Wahl. Noch dazu vegan – da ich mich aktuell viel mit dem Thema beschäftige hat das ganz gut gepasst, man muss dabei auf nix verzichten. Ich finde, dieser Nudelsalat ist eine schöne Alternative zum klassichen oder italienischen Nudelsalat, einfach mal was anderes. & was auch erwähnt werden sollte: MEGA LECKER!

Ich finde er ist auch ein perfektes „Mitbringsel“ für eine Grillparty – den kann jeder essen, egal ob Veganer oder Vegetarier. Wer auf Gluten achten muss, kann sich Glutenfreie Nudeln besorgen. Die Cashewnüsse in Kombi schmecken wirklich super gut im Pesto. Aber auch für die Mittagspause lässt er sich sehr gut am Vortag vorbereiten, der Salat hält gute 2-3 Tage im Kühlschrank. Am nächsten Tag, wenn er schön durchgezogen ist, schmeckt er übrigens noch leckerer.

 

 

Hier kommt das Rezept „Veganer Nudelsalat Paprika“

Zutaten:

  • 250g Penne
  • 5 Paprika (2 rote für das Pesto, den Rest könnt ihr selbst aussuchen)
  • 60g Cashewkerne
  • 3-4 Lauchzwiebeln
  • 4-5 EL Olivenöl
  • 4-5 EL weißer Balsamico
  • Salz, Pfeffer
  • Chili
  • etwas Senf
  • Agavendicksaft (oder Honig)
  • Knoblauchpulver
  • Kräuter nach Wahl

Zubereitung:

  1. Nudeln nach Packungsanleitung in Salzwasser kochen – währenddessen zwei rote Paprika halbieren und auf einem Blech bei 200° in den Ofen.
  2. Nach ca. 10 Minuten sollten Nudeln + Paprika fertig sein. Nudeln abgießen und in einer großen Schüssel zur Seite stellen. Von den Ofenpaprika die Haut entfernen, in Stücke schneiden und zusammen mit Öl, Essig, Cashewkernen und allen Gewürzen/Kräuter/Senf/Agavendicksaft usw. mixen pzw. pürieren. Über die Nudeln geben.
  3. Die restliche Paprika und die Frühlingszwiebeln in Stücke schneiden. Über die Nudeln geben. Alles gut vermischen. Nochmals abschmecken. Fertig.

 

Rezept Paprika-Nudelslat

 

zutaten-nudelsalat-rezept

 

zubereitung-paprika-nudelsalat-rezept

 

veganer-paprika-nudelsalat-vegan

 

Veganer Nudelsalat Paprika

Gericht Main Course, Salad, Side Dish
Keyword Nudelsalat, Paprika, Pasta, Vegan
Zubereitungszeit 20 Minuten
Portionen 3 Portionen
Kalorien 530kcal
Autor immerhungrig
Cost 2,80€

Zutaten

  • 250 g Penne
  • 5 Paprika 2 rote für das Pesto, den Rest könnt ihr selbst aussuchen
  • 60 g Cashewkerne
  • 3-4 Lauchzwiebeln
  • 4-5 EL Olivenöl
  • 4-5 EL weißer Balsamico
  • Salz, Pfeffer
  • Chili
  • etwas Senf
  • Agavendicksaft oder Honig
  • Knoblauchpulver
  • Kräuter nach Wahl

Anleitungen

  • Nudeln nach Packungsanleitung in Salzwasser kochen - währenddessen zwei rote Paprika halbieren und auf einem Blech bei 200° in den Ofen.
  • Nach ca. 10 Minuten sollten Nudeln + Paprika fertig sein. Nudeln abgießen und in einer großen Schüssel zur Seite stellen.
  • Von den Ofenpaprika die Haut entfernen, in Stücke schneiden und zusammen mit Öl, Essig, Cashewkernen und allen Gewürzen/Kräuter/Senf/Agavendicksaft usw. mixen pzw. pürieren. Über die Nudeln geben.
  • Die restliche Paprika und die Frühlingszwiebeln in Stücke schneiden. Über die Nudeln geben. Alles gut vermischen. Nochmals abschmecken. Fertig.

 

Hier gibts übrigens ein weiteres veganes Rezept mit Pasta – falls ihr noch mehr braucht! 😉

Schreibe einen Kommentar