Spargelsuppe-vegan-cremig

Vegane Spargelsuppe

Es ist Zeit für ein Suppenrezept – und um die Spargelsaison nochmal richtig auszukosten, gibt’s doch nix besseres als eine Spargelsuppe, oder?
Diese hier tanzt ein wenig aus der Reihe, denn sie wurde mit Kokosmilch gemacht, dadurch wird sie wahnsinnig cremig & ist auch für Veganer oder Menschen mit einer Laktoseintoleranz wunderbar geeignet. Ich habe für die Suppe grünen Spargel benutzt, mit dem geht’s schneller.

Das gute: meine vegane Spargelsuppe ist in ca. 20-25 Minuten fertig und ihr braucht nur wenige Zutaten. Falls ihr keine Kokosmilch parat habt oder einfach nicht mögt, könnt ihr diese auch durch Sahne ersetzen. Auch den Weißwein könnt ihr zum Beispiel durch Brühe ersetzen.

 

Spargelsuppe-vegan-cremig

 

Zutaten

  • 500 g Grüner Spargel
  • 400 ml Kokosmilch
  • 0,5 l Gemüsebrühe
  • 100 ml Weißwein
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Kräuter (Petersilie frisch + Kräutermischung)
  • Muskatnuss, Chili, Salz, Pfeffer
  • etwas Öl
  • 1 TL Zucker
  • Spritzer Zitrone optional

Anleitung

  1. Ziebel + Knoblauch in grobe Stücke schneiden, in einem Topf in etwas Öl andünsten, vom Spargel die Enden entfernen, den Rest in Stücke schneiden und mit einem Teelöffel Zucker in den Topf geben.
  2. Nach ca. 2-3 Minuten mit Brühe und Weißwein aufschütten, ca. 10-15 Min. köcheln lassen, dann die Kokosmilch dazugeben und gut verrühren.
  3. Die Kräuter dazugeben, dann alles mit einem Pürierstab gut durchpürieren, so wie ihr die Konsistenz gerne mögt.
  4. Jetzt kann das Ganze gewürzt werden. Ein paar Spritzer frische Zitrone runden die Suppe zusätzlich ab.

Rezept-Anmerkungen

Kokosmilch könnte durch Sahne ersetzt werden, Wein könnte durch Gemüsebrühe ersetzt werden. Dazu am besten Baguette servieren.

 

Vegane Spargelsuppe

Gericht Main Course, Soup
Keyword Spargel, Suppe, Vegan, vegetarisch
Zubereitungszeit 25 Minuten
Portionen 4
Autor immerhungrig

Zutaten

  • 500 g Grüner Spargel
  • 400 ml Kokosmilch
  • 0,5 l Gemüsebrühe
  • 100 ml Weißwein
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Kräuter (Petersilie frisch + Kräutermischung)
  • Muskatnuss, Chili, Salz, Pfeffer
  • etwas Öl
  • 1 TL Zucker
  • Spritzer Zitrone optional

Anleitungen

  • Ziebel + Knoblauch in grobe Stücke schneiden, in einem Topf in etwas Öl andünsten, vom Spargel die Enden entfernen, den Rest in Stücke schneiden und mit einem Teelöffel Zucker in den Topf geben.
  • Nach ca. 2-3 Minuten mit Brühe und Weißwein aufschütten, ca. 10-15 Min. köcheln lassen, dann die Kokosmilch dazugeben und gut verrühren.
  • Die Kräuter dazugeben, dann alles mit einem Pürierstab gut durchpürieren, so wie ihr die Konsistenz gerne mögt.
  • Jetzt kann das Ganze gewürzt werden. Ein paar Spritzer frische Zitrone runden die Suppe zusätzlich ab.

Notizen

Kokosmilch könnte durch Sahne ersetzt werden, Wein könnte durch Gemüsebrühe ersetzt werden. Dazu am besten Baguette servieren.

Spargelsuppe-vegan-cremig

Spargelsuppe-vegan-cremig

 

Falls ihr die Suppe auf Pinterest in Eure Rezeptsammlung aufnehmen wollt:

 

Spargelsuppe-vegan-cremig

 

 

Schreibe einen Kommentar