Spargel-Nudelauflauf-Rezept

Spargel-Nudelauflauf mit Tomaten

Endlich Spargelsaison! Da diese sehr begrenzt ist, sollte die Zeit in der es frischen Spargel überal zu kaufen gibt genutzt werden. Heute hab ich dafür ein passendes Rezept für euch: Einen Nudelauflauf mit Spargel und Tomaten. Er ist sehr lecker und die perfekte Resteverwertung für übrig gebliebene Nudeln. Ihr könnt einige Komponenten im Gericht nach eurem Belieben verändern – dazu weiter unten mehr Infos. Jetzt aber erst mal zum Rezept…

Spargel-Nudelauflauf-Rezept

 

Spargel-Nudelauflauf-Rezept

Spargel-Nudelauflauf mit Tomaten

Gericht Main Course
Keyword Auflauf, Ofengericht, Spargel, vegetarisch
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Portionen 3 Portionen
Autor immerhungrig

Zutaten

  • Gekochte Pasta vom Vortag ca. halbe Packung (250g)
  • 250 ml Sahne, 7%
  • 50 g Frischkäse Ich empfehle Ziegenfrischkäse
  • 100 g Geriebener Emmentaler
  • Tomaten Handvoll
  • 10 Stangen Grüner Spargel
  • 1 Zwiebel
  • Saft einer halben Zitrone
  • 100 ml Weißwein
  • Brühe ca. 100-150ml
  • Salz, Pfeffer
  • Knoblauchpulver, Chilipulver/flocken, Muskatnuss
  • Petersilie und weitere Kräuter nach Wahl

Anleitungen

  • Zwiebel in einer Pfanne mit etwas Öl andünsten. Wein, Sahne und den Frischkäse einrühren. Zusammen aufkochen und ggf. mit etwas Brühe (ca. 100ml) verdünnen.
  • Mit den Kräutern, Gewürzen und dem Zitronensaft abschmecken -es darf gerne würzig sein, da die Nudeln viel Geschmack schlucken.
  • Die Hälfte des Käses in die Soße rühren.
  • In eine Auflaufform zuerst eine Schicht Nudeln, dann eine Ladung Soße, dann den Spargel und dann wieder eine Schicht Nudeln sowie den Rest der Soße geben.
  • Tomaten halbieren, auf dem Auflauf verteilen und den restlichen Käse darüber streuen.
  • Für ca. 15-20 Minuten in den Ofen (200° Ober- Unterhitze).

Notizen

Der Wein kann selbstverständlich durch die gleiche Menge Brühe ersetzt werden. Ich empfehle Ziegenfrischkäse - wer das nicht mag oder nicht zu Hause hat kann aber auch gut und gerne normalen verwenden. Als weitere Kräuter habe ich eine gefrorene 8-Kräutermischung verwendet.

Wie bereits im Rezept erwähnt könnt ihr den Wein einfach durch 100 ml Brühe ersetzen. Die Pasta werden hierbei übrigens voher gekocht – dadurch braucht der Auflauf im Ofen nicht so lange und der grüne Spargel hat die perfekte Garzeit. Der Auflauf eignet sich bestens als Resteverwertung. Anstatt Emmentaler kann auch ein anderer Käse verwendet werden, Gouda z.B. ist etwas milder.

 

Spargel-Nudelauflauf-Rezept

Spargel-Nudelauflauf-Rezept

Schreibe einen Kommentar