One-Pot-Pasta Hackbällchen

One-Pot-Pasta mit Hackbällchen

Was gibt es besseres als einen großen Topf voller Nudeln? Oder in diesem Fall eine große Pfanne voller Nudeln… 😉
Ich bin ein großer Pasta-Fan und könnte täglich Nudeln essen, mach ich natürlich nicht. Leider haben Pasta mittlerweile einen fast schon ungesunden Ruf, wobei man hier wie bei allem im Leben sagen muss: die Menge machts! Ab und zu kann man sich das ohne schlechtes Gewissen auf jeden Fall gönnen!
Meine One-Pot-Pasta mit Hackbällchen dauern ca. 25-30 Minuten – alles gemacht in einer Pfanne, der Abwasch ist also überschaubar. Das besondere bei diesen Pasta ist, dass ich anstatt normalem Parmesan einfach kräftigen Cheddar verwendet habe – so lecker!

 

One-Pot-Pasta Hackbällchen

One-Pot-Pasta Hackbällchen

 

Rezept One-Pot-Pasta mit Hackbällchen

Zutaten:

  • Spaghetti ca. 250 gramm
  • Hackfleisch, 400 gramm
  • Tomaten, 300 gramm
  • 1 Packung/Dose passierte Tomate
  • 3 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 400-500 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Tomatenmark
  • italienische Kräuter
  • Basilikum, frisch
  • Salz, Pfeffer
  • Cheddar Käse, kräftig – nach eigenem belieben
    (wer das nicht mag kann auch Parmesan nehmen)
  • Olivenöl zum braten

Zubereitung:

1. Zwiebeln klein hacken, Knoblauch schälen und in eine Knoblauchpresse geben, Tomaten halbieren oder vierteln
2. In einer großen heißen Pfanne mit Öl zwei Zwiebeln und den Knoblauch andünsten
3. Tomaten dazugeben, ca. 1-2 Minuten andünsten, dann das Tomatenmark dazugeben
4. Jetzt die passierten Tomaten darüber schütten, gut verrühren und schon mal leicht mit Salz und Pfeffer würzen
5. 400 ml Gemüsebrühe dazu – gut verrühren, dann können die Spaghetti rein.
6. Das ganze sollte erst mal 5-8 Minuten köcheln, aufpassen, dass nichts anbrennt!
7. Eventuell muss etwas Brühe nachgeschüttet werden, die Nudeln ziehen schnell das Wasser & man muss aufpassen, dass sie nicht anbrennen. Sie sollten immer mit Flüssigkeit bedeckt sein.
8. Während die Nudeln köcheln können die Hackbällchen vorbereitet werden: Das Hackfleisch mit Salz, Pfeffer & eventuell einer Gewürzmischung sowie einer klein gehackten Zwiebel vermengen, etwas Cheddarkäse hineinreiben & zu kleinen, Tischtennisballgroßen Bällchen formen. Das ist meine einfache Variante. Wer möchte kann auch ganz klassische Hackbällchen mit Semmelbröseln und Ei machen.
9. Die Nudeln sollten mitlerweile den Großteil des Wassers aufgesofgen haben – jetzt können die Hackbällchen zu den Nudeln dazugegeben werden, Deckel auf die Pfanne und noch mal ca. 5 Minuten durchgaren lassen.
10. Kräuter dazuegeben, nochmal abschecken und würzen. Cheddarkäse darüber reiben.
11. Fertig.

Rezept One-Pot-Pasta mit Hackbällchen

Keyword One-Pot-Pasta, Pasta, Spaghetti
Zubereitungszeit 25 Minuten
Autor immerhungrig

Zutaten

  • 250 gramm Spaghetti
  • 400 gramm Hackfleisch
  • 300 gramm Tomaten
  • 1 Packung/Dose passierte Tomate
  • 3 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 400-500 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Tomatenmark
  • italienische Kräuter TK oder getrocknet
  • Basilikum frisch
  • Salz Pfeffer
  • Cheddar Käse kräftig - nach eigenem belieben, wer das nicht mag kann auch Parmesan nehmen
  • Olivenöl zum braten

Anleitungen

  • Zwiebeln klein hacken, Knoblauch schälen und in eine Knoblauchpresse geben, Tomaten halbieren oder vierteln
  • In einer großen heißen Pfanne mit Öl zwei Zwiebeln und den Knoblauch andünsten
  • Tomaten dazugeben, ca. 1-2 Minuten andünsten, dann das Tomatenmark dazugeben
  • Jetzt die passierten Tomaten darüber schütten, gut verrühren und schon mal leicht mit Salz und Pfeffer würzen
  • 400 ml Gemüsebrühe dazu - gut verrühren, dann können die Spaghetti rein
  • Das ganze sollte erst mal 5-8 Minuten köcheln, aufpassen, dass nichts anbrennt!
  • Eventuell muss etwas Brühe nachgeschüttet werden, die Nudeln ziehen schnell das Wasser & man muss aufpassen, dass sie nicht anbrennen. Sie sollten immer mit Flüssigkeit bedeckt sein
  • Während die Nudeln köcheln können die Hackbällchen vorbereitet werden: Das Hackfleisch mit Salz, Pfeffer & eventuell einer Gewürzmischung sowie einer klein gehackten Zwiebel vermengen, etwas Cheddarkäse hineinreiben & zu kleinen, Tischtennisballgroßen Bällchen formen. Das ist meine einfache Variante. Wer möchte kann auch ganz klassische Hackbällchen mit Semmelbröseln und Ei machen
  • Die Nudeln sollten mitlerweile den Großteil des Wassers aufgesofgen haben - jetzt können die Hackbällchen zu den Nudeln dazugegeben werden, Deckel auf die Pfanne und noch mal ca. 5 Minuten durchgaren lassen
  • Kräuter dazuegeben, nochmal abschecken und würzen. Cheddarkäse darüber reiben
  • Fertig.

 

 

One-Pot-Pasta Hackbällchen

Schreibe einen Kommentar