gesunde-zucchini-pasta-mit-haehnche

Gesunde Zucchini-Pasta mit Hähnchen

Okay, okay ich gebe es zu, ich befinde mich aktuell in einer Zucchini Phase… das heißt ich könnte jeden Tag Zucchini essen. Zum Glück kann man mit dem Gartenkürbis (!) ganz viele verschiedene Gerichte kochen – zum Beispiel diese Gesunde Zucchini-Pasta mit Hähnchen. Das Rezept ist total wandelbar und ihr könnt es euren Essgewohnheiten ganz easy anpassen.Wer’s komplett Low Carb mag, lässt die Pasta weg & konzentriert sich auf die Zoodles, wer keine Linsennudeln mag, nimmt normale & wer kein Fleisch isst, der lässt das Hähnchen einfach weg. Klingt gut oder? Weiterer Pluspunkt ist hier wie immer die Zeit: ihr braucht nur ca. 25 Minuten für alles & schon kann’s los gehen.

 

zuchhinipasta-gesund

zucchini-pasta-mit-haehnchen

Rezept Gesunde Zucchini-Pasta mit Hähnchen in Frischkäsesauce

Ihr braucht für 2 Portionen:

  • 1 große Zucchini (oder zwei kleinere)
  • Kirschtomaten ca. 100-150 gramm
  • Linsennudeln (oder normale), ca. 100 gramm
  • 2 EL Kräuterfrischkäse
  • 100 ml Creme zum Kochen 7%
  • 200-300 gramm Hähnchen (Geschnetzeltes oder Brustfilet)
  • Etwas Gemüsebrühe
  • Öl zum Braten
  • Salz, Pfeffer, Kräuter, Petersilie, Paprikapulver, evtl. Chili
  • Spiralschneider für Gemüse

Hier findet ihr im übrigen den Spiralschneider, den ich auch ich verwende bei amazon:

https://amzn.to/2Q753xX
(Werbelink/Affiliatelink)

& so geht’s:

 

  1. Zuerst wird das Hähnchen vorbereitet: entweder ihr verwendet ein gutes Hähnchen Gewürz oder ihr macht es ganz einfach mit Salz, Pfeffer, Paprika, eventuell etwas Chili
  2. Nudelwasser aufsetzen, zum Kochen bringen > Nudeln hineingeben
  3. Während das Wasser beginnt zu kochen nebenbei bereits in einer mittelgroßen Pfanne etwas Öl erhitzen und das Hähnchen darin anbraten, bis es durch ist.
  4. Das Hähnchen aus der Pfanne nehmen und kurz zur Seite stellen
  5. In der gleichen Pfanne (wichtig, nicht auswaschen) jetzt die Zuchhini durch einen Spiralschneider drehen und in die Pfanne geben. Kurz erhitzen, dann die Tomaten dazugeben.
  6. Frischkäse einrühren und dann auch die Creme zum Kochen dazugeben.
  7. Jetzt alles noch mit Salz, Pfeffer und etwas Brühe (wers mag) abschmecken.
  8. Zum Schluss kommen die Kräuter rein – alles was ihr mögt, ich habe eine 8-Kräuter Mischung und frische Petersilie verwendet, ihr braucht hier nicht so viel, da ja schon im Frischkäse Kräuter sind.
  9. Damit das Hähnchen nicht kalt wird, dieses kurz mit zur Zucchini in die Pfanne geben.
  10. Die Nudeln dürften jetzt fertig sein, und können abgegossen werden.
  11. Jetzt kann alles angerichtet werden.

Wer das Ganze ohne Nudeln macht sollte entweder etwas mehr Fleisch oder etwas mehr Zuchhini verwenden. Man will ja auch satt werden. 😉

 

 

 

Drucken
5 von 1 Bewertung

Gesunde Zucchini-Pasta mit Hähnchen in Frischkäsesauce

Zubereitungszeit 25 Minuten
Portionen 2 Portionen
Autor immerhungrig

Zutaten

  • 1 große Zucchini oder zwei kleinere oder zwei kleinere
  • Kirschtomaten ca. 100-150 gramm
  • ca. 100 gramm Linsennudeln oder normale Nudeln
  • 2 EL Kräuterfrischkäse
  • 100 ml Creme zum Kochen 7%
  • 200-300 gramm Hähnchen Geschnetzeltes oder Brustfilet
  • Etwas Gemüsebrühe
  • Öl zum Braten
  • Salz, Pfeffer, Kräuter, Petersilie, Paprikapulver, evtl. Chili
  • Spiralschneider für Gemüse

Anleitungen

  • Zuerst wird das Hähnchen vorbereitet: entweder ihr verwendet ein gutes Hähnchen Gewürz oder ihr macht es ganz einfach mit Salz, Pfeffer, Paprika, eventuell etwas Chili
  • Nudelwasser aufsetzen, zum Kochen bringen > Nudeln hineingeben
  • Während das Wasser beginnt zu kochen nebenbei bereits in einer mittelgroßen Pfanne etwas Öl erhitzen und das Hähnchen darin anbraten, bis es durch ist.
  • Das Hähnchen aus der Pfanne nehmen und kurz zur Seite stellen
  • In der gleichen Pfanne (wichtig, nicht auswaschen) jetzt die Zuchhini durch einen Spiralschneider drehen und in die Pfanne geben. Kurz erhitzen, dann die Tomaten dazugeben.
  • Frischkäse einrühren und dann auch die Creme zum Kochen dazugeben.
  • Jetzt alles noch mit Salz, Pfeffer und etwas Brühe (wers mag) abschmecken.
  • Zum Schluss kommen die Kräuter rein - alles was ihr mögt, ich habe eine 8-Kräuter Mischung und frische Petersilie verwendet, ihr braucht hier nicht so viel, da ja schon im Frischkäse Kräuter sind.
  • Damit das Hähnchen nicht kalt wird, dieses kurz mit zur Zucchini in die Pfanne geben.
  • Die Nudeln dürften jetzt fertig sein, und können abgegossen werden.
  • Jetzt kann alles angerichtet werden.

zucchinipasta-gesund-lecker-schnell

 zucchinipasta-frischkaese-haehnchen

gesunde-zucchini-pasta-pinterest

One Comment

  • Ute

    14. September 2019 at 12:12


    Extrem lecker und wirklich schnell zubereitet.Ich habe es ausprobiert und meiner Familie hat es geschmeckt. Habe etwas frischen Dill und Schnittlauch verwendet.Danke für das Rezept!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar